Kirchschlager Gitarrentrio

  • Gruppe
  • Mitglieder
  • Publikationen
  • Kontakt
  • Hörproben

„Musik kennt keine Grenzen!“ Obwohl diese Floskel sehr häufig gebraucht wird und oftmals schon abgedroschen wirkt, trifft sie dennoch beim Kirchschlager Gitarrentrio genau zu. Wie könnte es sonst anders zu erklären sein, dass drei Musikanten zusammen musizieren, deren „geringste“ Entfernung zueinander ca. 170 km beträgt.

Aber zuerst eins nach dem anderen…

Im Sommer 2011 fand das alljährliche Volksmusikseminar in Kirchschlag (Oberösterreich) statt. Neben Gottfried Hartl waren nun auch erstmals Benedikt Landenhammer und Andreas Braunsch als Gitarrenreferenten mit dabei. Nachdem tagsüber unterrichtet wurde, galt es abends in gemütlicher Runde zu musizieren, eben auch im Gitarrentrio. Das Mitwirken an der Abschlussmesse des Volksmusikseminars stellte zudem einen bedeutenden Teil für uns dar.

Kirchschlager Gitarrentrio

Es vergingen daraufhin zwei weitere Jahre in denen wir drei uns jeden Sommer bei diesem Seminar trafen und die Woche nutzten um uns auszutauschen, zu lachen und zu musizieren.

Im Juni 2014 bot das Volksmusikspektakel „Drumherum“ in Regen (Niederbayern) Anlass zu einem ersten gemeinsamen Auftritt. Mit der Anmeldung musste nun auch ein offizieller Gruppenname gefunden werden. Wir einigten uns auf den Namen „Kirchschlager Gitarrentrio“, welcher als Sinnbild für unseren jährlichen Seminartreffpunkt steht. Die Freude an der gemeinsamen Arbeit sowie die positiven Rückmeldungen nach dem Auftritt waren Ansporn genug, dass wir uns auch während des Jahres, trotz der großen Entfernung, öfters zum Musizieren trafen.

Da durch das Musizieren mittlerweile auch eine richtige Musikantenfreundschaft entstanden ist, wird auch einmal eine fünfstündige Anfahrt für eine Probe in Kauf genommen.

Das besondere an unserer Besetzung ist, dass es keine feste Formation gibt. Die Rollen des Melodie-/Begleitgitarristen und demjenigen, der die dritte Stimme spielt, werden ständig getauscht. Somit besitzt jedes Stück seinen eigenen Klangcharakter. Zudem legen wir besonderen Wert auf Dynamik und klangliche Aspekte, um die Möglichkeiten der Gitarre in ihren Höhen und Tiefen komplett auszunutzen. Unser Repertoire besteht überwiegend aus Eigenkompositionen.

Andreas Braunsch

AB

wohnt in Hinterstein/ Oberallgäu


Gottfried Hartl

GH

wohnt in Antiesenhofen / Oberösterreich


Benedikt Landenhammer

BL

wohnt in Grassau / Oberbayern

Publikationen

Was is des für a Liacht

Erfreulicherweise hatten wir dieses Jahr die Möglichkeit vier eigene Titel auf eine vorweihnachtliche CD („Was is des für a Liacht“) beizusteuern. Weitere Gruppen auf dieser CD sind die Tölzer Sänger, die Sunnseitn Bläser und Tanzlmusi und die Schönfeld Klarinettenmusi.

Gottfried Hartl

 

Mitterdingerstr. 21
4980 Antiesenhofen
Österreich

 

Tel.: 0043 (0) 7759 5346
Mobil: 0043 (0) 660 425 5705

 

Email: kirchschlager-git(at)gottfried-hartl.net

Leichtis 70er - Walzer

Dezember Boarischer